Datenschutzerklärung

1. VERANTWORTLICHER FÜR DIE VERARBEITUNG:

Wer ist für Ihre Daten verantwortlich? Wir sind die DEUTSCHE AGANAT, S.L., ein Referenzunternehmen in der Branche der Marketingdienstleistungen des Groß- und Einzelhandels für Eisen- und Stahlteile, Nichteisenmetalle und deren Legierungen.

Sie können uns auf folgendem Wege erreichen:

  • Postanschrift: C/ Mártires, nº 3, 6ºC. Puerta Cinegia. 50.003- Zaragoza.
  • Telefon: 976205422.
  • E-Mail:egros@aganatzaz.com

Zur Wahrung Ihrer Datenschutzrechte steht Ihnen unser Vertreter zur Verfügung, den Sie unter der folgenden E-Mail-Adresse kontaktieren können:  

E-Mail-Kontakt unseres Vertreterstkrieg@aganat.com.

 


2. ZWECK DER VERARBEITUNG: Wofür verwenden wir Ihre Daten?


Wir verarbeiten Ihre Daten zu dem Hauptzweck, unsere Geschäftsbeziehung zu verwalten. Darüber hinaus verwenden wir die Daten für andere Zwecke als den Hauptzweck, wie z.B:

  • Beziehungsmanagement: Kontaktpflege, Sammlung der notwendigen Informationen nach dem ersten Kontakt, anschließende Kommunikation infolge von vertraglichen Leistungen, etc.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Bei DEUTSCHE AGANAT, S.L. wollen wir nur Daten von Interessenten, mit denen wir eine Beziehung pflegen. Daher speichern wir Ihre Daten so lange, wie es für die Erbringung unserer Dienstleistung oder andere als die oben genannten Zwecke erforderlich ist, oder so lange, wie es das Gesetz vorschreibt, oder zur Ausübung rechtlicher Maßnahmen. Nach Ablauf dieser angemessenen Frist löschen wir sie. Ebenso löschen wir die Daten derjenigen Interessenten, die sich mit uns in Verbindung gesetzt haben, um ihre Beziehung zu beenden und uns aufzufordern, ihre Daten zu löschen, sofern keine gesetzliche Verpflichtung zur Speicherung besteht und sofern mögliche rechtliche Maßnahmen verjährt sind.

 

 

3. RECHTSGRUND DER BEHANDLUNG: Welcher Rechtsgrund besteht für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns basiert auf verschiedenen Rechtsgrundlagen:

  • Vertragsabwicklung: Wir verwenden Ihre Daten zur Erbringung der zwischen uns geschlossenen Leistungspflicht: Beratung beim Abschluss von Versicherungen und Verwaltung von abgeschlossenen Versicherungen.
  • Rechtmäßiges Interesse: Wir benötigen Ihre Daten auch für andere aus dem oben Gesagten abgeleitete Zwecke, wie z.B. die Pflege des Kontakts oder die anschließende Kommunikation bezüglich der Produkte, die Sie bei uns erwerben.
  • Rechtliche Verpflichtung: Wir verwenden Ihre Daten zur Einhaltung der geltenden Gesetze.
  • Zustimmung: Solange eine Verarbeitung nicht auf einer der vorhergehenden Grundlagen beruht, holen wir hierzu Ihre Zustimmung ein. Dies ist bei Werbekommunikationen der Fall.
     

 

4. EMPFÄNGER: An welche Empfänger werden Ihre Daten übermittelt?

Die DEUTSCHE AGANAT, S.L. sieht im Rahmen ihrer Tätigkeit keine internationale Datenübermittlung an Dritte vor, jedoch wohl an beauftragte Dritte, um einen besseren Service zu bieten.

Wir mögen es, die Dinge richtig zu machen – deshalb übermitteln wir Ihre Daten nur, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Diese Vorschriften beziehen sich auf verschiedene öffentliche Einrichtungen, wie beispielsweise:

  • Die öffentlichen Verwaltungen,
  • Staatssicherheitskräfte und -korps
     

Die Übermittlungen beschränken sich auf die nationale Ebene; internationale Datenübertragungen erfolgen nicht (es sei denn, sie sind gesetzlich vorgeschrieben).

Wie machen wir Ihre Daten sicher?

Bei DEUTSCHE AGANAT, S.L. haben wir die Tätigkeit unseres Unternehmens an die neuen europäischen Vorschriften und deren Anforderungen angepasst. Zu diesem Zweck haben wir unsere Tätigkeit einer Folgenabschätzung zum Datenschutz unterzogen und unter anderem die folgenden Maßnahmen beschlossen:

  • IT-Sicherheitsmaßnahmen (Antivirus, Firewalls, etc.).
  • Organisatorische Maßnahmen.

Unser Unternehmen verfolgt das Ziel, dass die Daten unserer Interessenten ihre Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit wahren. Andererseits überwachen wir, dass die von uns betreuten Unternehmen ebenfalls die geltenden Datenschutzgesetze einhalten. Wenn wir eine Beziehung zu einem Dritten eingehen, welche die Übermittlung von Daten unserer Interessenten beinhaltet, lassen wir vom Dritten deshalb eine Verpflichtungserklärung zur Einhaltung der Datenschutzgesetze unterzeichnen.
 

 

5. RECHTE: Welche Handlungsmöglichkeiten haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Als Eigentümer haben Sie die folgenden Rechte in Bezug auf Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten:

  • Zugang: Sie können Auskunft darüber verlangen, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten.
  • Berichtigung: Sie können die Änderung oder Korrektur Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn sie falsch oder unvollständig sind oder sich im Laufe der Zeit geändert haben.
  • Löschung: Sie können die Löschung jeglicher Ihrer personenbezogenen Informationen verlangen, solange wir keine gesetzliche Verpflichtung zur Speicherung haben.
  • Widerspruch: Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus rechtlichen Gründen widersprechen.
  • Beschränkung: Sie können einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf individueller Ebene widersprechen. Zum Beispiel können Sie darum bitten, keine Werbemitteilungen mehr zu erhalten.
  • Recht auf Vergessenwerden. Sie können die vollständige Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • Datenübertragbarkeit: Sie können eine Kopie der Sie betreffenden Daten in einem strukturierten und gängigen Format verlangen.

Sie können die oben genannten Rechte ausüben oder zusätzliche Informationen über unsere Datenschutzpolitik anfordern, indem Sie sich auf einem der in Abschnitt 1 genannten Wege an uns wenden.